Support-Hotline - kompetente Hilfe durch Ihre ausgebildeten und zertifizierten Fachberater

seit 1988 für Apple Mac OS X 

Antworten auf Ihre Fragen erhalten Sie auf verschiedenen Wegen. Der eine möchte alles selber erlernen und liest die Dokumentation oder nutzt die Videos, der andere lässt sich lieber alles persönlich mittels Fernwartung oder in einem Webinar zeigen.
Egal welcher Typ Sie sind, für jeden haben wir die passende Unterstützung.

Individuelle und persönliche Fragen klären unsere regelmäßig geschulten und zertifizierten Fachberater im Support.

Selbstudium mit Dokumentationen und Videos

Zum Lieferumfang Ihrer msuBerlin Software gehören umfangreiche Dokumentationen, die Ihnen mit unseren Erfahrungen den Einstieg erleichtern und zusätzliche Hilfen anbieten, um Probleme zu vermeiden.
Diese Dokumentationen finden Sie im Ordner „Handbücher” im Programmordner auf Ihrer Festplatte oder online in den Handbüchern .

Neben den Handbüchern finden Sie Erläuterungen in der Online-Hilfe, die in den Programmen integriert ist. Die Online-Hilfe öffnen Sie mittels Klick auf die "?"-Taste im aktuell angezeigten Fenster Ihres msu-Programms. In der Online-Hilfe erhalten Sie, neben einer allgemeinen Erklärung, eine detaillierte Erläuterung der einzelnen Felder, Anzeigen und Menüs, die im aktuellen Programmfenster verfügbar sind.

Neben den Handbüchern und der Online-Hilfe finden Sie Erläuterungen in entsprechenden Videos. Eine Auflistung finden Sie hier .

Für folgende Kategorien sind Videos verfügbar:
- Installation & Wartung
- Programmeinführung & Bedienung
- Neuerungen in den Programmversionen
- Service & Support

Persönliche Beratung und Unterstützung in der Support-Hotline

Für individuelle Supportwünsche, Fragen und kurze Schulungen haben wir für Sie eine Support-Hotline eingerichtet.
Dort erhalten Sie Antworten auf Ihre individuellen Fragen.

Rufzeiten
montags bis donnerstags 09:00 - 12:30 Uhr und 14:30 - 18:00 Uhr
freitags 09:00 - 12:30 Uhr und 14:30 - 16:00 Uhr

Standard-Support-Hotline
090 01 34382-9 für 1,49 Euro/Minute (aus dem Festnetz der Deutschen Telekom)

Partner-Support-Hotline
Silber- und Gold-Partner sparen 33 %
090 01 34382-8 für 0,99 Euro/Minute (aus dem Festnetz der Deutschen Telekom)

Hinweis
Bei uns sprechen Sie mit Menschen. Es kann manchmal vorkommen, dass unsere Berater in Gesprächen sind und nicht gleich an die Leitung gehen können. Hierbei bitten wir Sie, es später erneut zu probieren. Kontaktversuche bis zum Erreichen des Fachberaters (dem Gespräch mit einem Menschen) sind immer kostenfrei.
Sollten Sie nach dem Wählen der Rufnummer ein Besetztzeichen erhalten, so bedeutet dies, dass Sie durch Ihren Telefonanbieter oder Ihrer Telefonanlage für Mehrwertdienste nicht freigegeben ist. Bitte wenden Sie sich per E-Mail an den Support, um mithilfe einer manuellen Abrechnung Support zu erhalten.

Fernwartung

Für einen effektiven Support bieten wir Ihnen in der Support-Hotline die Möglichkeit einer kostenfreien Fernwartung via Teamviewer.
Somit kann der Fachberater Ihren Bildschirm einsehen und Sie besser zur Lösung führen.
Zur Nutzung der Fernwartung klicken Sie bitte auf die nachstehende Taste. Nach dem Download können Sie das
Programm mit einem Doppelklick entpacken und direkt starten, eine Installation ist nicht erforderlich.

Videos

Für folgende Kategorien sind Videos verfügbar:
- Installation & Wartung
- Programmeinführung & Bedienung
- Neuerungen in den Programmversionen
- Service & Support

Installation & Wartung

Installation Einzelplatz
Dieses Video zeigt die Neuinstallation und Updates der Programme als Einzelplatzanwendung.




Installation Client-Server
Dieses Video zeigt die Neuinstallation und Updates der Programme als Client-Server-Lösung.




Personalisierung
Wenn Sie eine Erstinstallation durchführen, so folgt beim Erststart die Personalisierung. In der Personalisierung werden die wichtigsten Einstellungen vorgenommen und Stammdaten erfasst. Welche Daten dies sind können Sie der Übersicht "Angaben zur Personalisierung" entnehmen.




Wartung der Datendatei
Dieses Video zeigt wie die Wartung der Datendatei vorgenommen wird.
Die Wartung der Datendatei sollte regelmäßig, spätestens nach jeder Updateinstallation, durchgeführt werden. Somit werden die darin enthaltenen Daten und die Datenstruktur defragmentiert und bereinigt. Dadurch erhalten Sie eine höhere Datensicherheit sowie eine höhere Geschwindigkeit beim Zugriff auf Ihre Daten. Die Funktionen zur Wartung sind in dem Programm selbst integriert, ein Herunterladen und Installieren eines separaten Programms zur Wartung entfällt somit. Die Wartung wird am Beispiel msuFAKT! Einzelplatz erläutert. Die Wartung für andere Einzelplatzprogramme und den Server-Anwendungen erfolgt analog.

nach oben


Programmeinführung und Bedienung
Programmeinführungen

Einführung in die Programme der activeLinie
Dieses Video zeigt eine Einführung in die Fakturierungs-, Warenwirtschaft- und Projektlösungen der activeLinie. Dies betrifft die Programme activeFaktura, activeDienstleister, activeHandwerker, activeHandel und activeProjekt.
Sie sehen einen Einstieg in die Kunden- und Artikelerfassung, das Stellen einer Rechnung und die Erfassung des Zahlungseingangs.





Einführung in die Programme der msuLinie
Dieses Video zeigt eine Einführung in die Fakturierungs-, Warenwirtschaft- und Projektlösungen der msuLinie. Dies betrifft die Programme DerFreiberufler, DerCreative, DerDienstleister, DerHandwerker, msuFAKT! und msuProjekt.
Sie sehen einen Einstieg in die Kunden- und Artikelerfassung, das Stellen einer Rechnung und die Erfassung des Zahlungseingangs.



Programmbedienung

Angebote & Angebotsverwaltung der msuLinie
In diesem Video sehen Sie, wie Sie in den Programmen der msuLinie , Angebote erstellen und Ihnen die Angebotsverwaltung hilft, den Überblick in der Akquise zu wahren.

Dies betrifft die Programme DerCreative, DerDienstleister, DerHandwerker, msuFAKT! und msuProjekt.




Dokumentenablage
In diesem Video sehen Sie, wie Sie in den Programmen der msuLinie , Dokumente hinterlegen können. Somit haben Sie diese immer im Zugriff, ohne den Aktenordner zu durchsuchen oder auf verschiedenen Rechnern nach einer Datei zu schauen.

Dies betrifft die Programme MacKonto, msuFinanz, DerFreiberufler, DerCreative, DerDienstleister, DerHandwerker, msuFAKT! und msuProjekt.




Buchen mit GoBD
In diesem Video sehen Sie, wie Sie den GoBD-Modus aktivieren und wie sich dadurch die Buchhaltung verändert.





Export der UStVA für ELSTER-Online
In diesem Video sehen Sie, wie Sie die Daten der Umsatzsteuervoranmeldung exportieren können, um Sie mithilfe des ELSTER-Online-Portals zu übermitteln. Dies ist dann erforderlich, wenn Ihr Betriebssystem noch nicht durch ELSTER direkt unterstützt wird.





Datev-Export
In diesem Video sehen Sie, wie Sie Ihre Buchhaltungsdaten GoBD-konform an den Steuerberater übergeben können.




Teaser - kleine Einblicke auf den Punkt

Teaser: Kontieren - Auswahl des passenden Buchungskontos
Einnahmen und Ausgaben den passenden Konten zuzuordnen ist nicht leicht. Aber es gibt jemanden der Sie bei der Auswahl unterstützt: Die Helferlein in Ihrem msuProgramm!





Teaser: Steuern buchen
Dieses Video zeigt wie leicht Sie Steuerzahlungen buchen können. Dazu reden Sie mit Ihrem msuProgramm, erzählen Sie ihm, wann Sie welche Steuer für welchen Zeitraum bezahlt haben.





Teaser: Offene Posten - Die einfache Art Kreditoren und Debitoren zu erfassen
Kreditoren und Debitoren mühevoll über Konten zu erfassen und auszuwerten war gestern.
In diesem Video sehen Sie, wie Sie Kreditoren und Debitoren als Offene Posten erfassen, Zahlungseingänge zuordnen und Offene Posten auswerten können, ohne sich durch diverse Konten suchen zu müssen.


nach oben


Neuerungen in den Updates

Neuerungen der Version 2017
Diese Videos zeigen programmübergreifend Neuerungen, die mit der Version 2017 erschienen. Hierbei handelt es sich um eine Playlist, sodass Sie bestimmte Themen wählen können.
Alle Neuerungen finden Sie produktbezogen im Handbuch "Was ist neu in ... 2017", im Programmordner Ihrer msuAnwendung, auf Ihrer Festplatte, oder als Download im Handbuchbereich .




Neuerungen der Version 2016
Diese Videos zeigen programmübergreifend Neuerungen, die mit der Version 2016 erschienen. Hierbei handelt es sich um eine Playlist, sodass Sie bestimmte Themen wählen können.
Alle Neuerungen finden Sie produktbezogen im Handbuch "Was ist neu in ... 2016", im Programmordner Ihrer msuAnwendung, auf Ihrer Festplatte, oder als Download im Handbuchbereich .




Neuerungen der Version 2015
Diese Videos zeigen programmübergreifend Neuerungen, die mit der Version 2015 erschienen. Hierbei handelt es sich um eine Playlist, sodass Sie bestimmte Themen wählen können.
Alle Neuerungen finden Sie produktbezogen im Handbuch "Was ist neu in ... 2016", im Programmordner Ihrer msuAnwendung, auf Ihrer Festplatte, oder als Download im Handbuchbereich .




Neuerungen der Version 2014 in der msuLinie
Dieses Video ist ein Mittschnitt zum Webinar "Was ist neu in Version 2014 der msuLinie ".




Neuerungen der Version 2014 in der activeLinie
Dieses Video ist ein Mittschnitt zum Webinar "Was ist neu in Version 2014 der activeLinie ".

nach oben


Service & Support

Erstellen und Bearbeiten von Drucklayouts
Dieses Video zeigt Ihnen, wie Sie Drucklayouts, z.B. für Rechnungen, erstellen können. Das Erstellen von individuellen Drucklayouts ist nahezu an jeder Stelle in den Programmen von msuBerlin möglich.
Unterstützend stehen Musterlayouts zur Verfügung.




Layoutimport
Dieses Video hilft dabei, wie Sie Ihre Druck-Layouts importieren können, die für Sie individuell vom Service-Support erstellt oder bearbeitet wurden.




Rechnerwechsel
In diesem Video sehen Sie, wie Sie Ihr msuProgramm und den bisherigen Daten auf einen neuen Rechner weiter nutzen können.




Umstellung der Drucklayouts auf hmReport
Dieses Video zeigt Ihnen, wie Sie Ihre alten Drucklayouts auf den neuen Layouteditor hmReport umstellen können.




Übernahme der Drucklayouts mit dem msuLayoutkonverter
Dieses Video zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Drucklayouts mithilfe des msuLayoutkonverters übertragen
Haben Sie bislang keine Version "2016-xx" genutzt, sondern nur eine ältere Version, z.B. "2015-xx" oder "2014-xx", so müssen mithilfe des msuLayoutkonverters alle Drucklayouts übertragen werden, bevor das Update 2016-30 oder neuer eingesetzt wird.
Haben Sie bereits eine Version "2016-10", "2016-20", "2016-21", "2016-22" oder neuer eingesetzt, so muss die Layoutkonvertierung nicht vorgenommen werden, da dies bereits automatisch erfolgte.

nach oben



Ihr msuBerlin-Team

Systemvoraussetzungen für die Version 2017

Einzelplatz und Arbeitsplatz (Client)
Apple Computer (Intel-Mac) mit
  • Intel-Core-2-Duo-Prozessor ab 4 GB RAM
  • Mac OS X 10.10.5, 10.11.6, 10.12.4
  • ELSTER: MAC OS X 10.10, 10.11, 10.12
Server-Programm
Apple Computer (Intel-Mac) mit
  • Intel-Core-2-Duo-Prozessor ab 4 GB RAM
  • Mac OS X 10.10.5, 10.11.6, 10.12.4